Frauenbild: Blond, Titten, Arsch

Baywatch, Anfang der 90er. Frauenbild: gut durchmischt, groß und duenn ging, klein und drall auch. Grosse Bueste, kleine Brueste, alles dabei. Als Kind mochte ich die Anfangsfolgen von Baywatch, damals noch mit Shauny aka Erika Eleniak, eine natuerliche Schoenheit, die spaeter aehem, etwas ins Rotlichtmilieu abrutschte. Da war noch kein Silikon involviert, die Welt noch in Ordnung. Die Qualitaet der Serie, brauchen wir nicht streiten, ich habe mich schon gewundert, dass die zu Rettenden anfangs immer locker geschwommen sind und dann ploetzlich die Arme in die Luft gereckt haben, als haetten sie das Schwimmen binnen Sekunden verlernt oder ein Hai an ihren Beinen gezogen. Aber als junges Maedchen achtet man eher auf Klamotten, ueberlegt, ob man spaeter als Frau auch einmal eine solche Figur haben wird und findet irgendwelche Boys in der Serie gut. Anlaesslich der heute statt findenden Last Days of The Hoff  Party habe ich noch einmal eine Folge geschaut, und war empoert zu sehen, dass es sich bei Baywatch um eine reine Titten – und – Arschshow handelte!

Komisch, das war mir als Kind nie aufgefallen..! Aber Baywatch hatte eine weit größere Rolle als gemeinhin angenommen wird, läutete es doch den Übergang vom gesunden, schlank bis drallen Körperbild der 80er Jahre Frau hin zum noch immer herrschenden ganz – dünn – aber – mit – möglichst – viel – Busen – Wunschbild ein. An sich schon eine anatomische Unmöglichkeit, die beim Zirkus besser aufgehoben wäre, bedeutete Pamela Andersons Eintritt in die Serie und der darauf folgende unaufhaltsame Siegeszug der Silikonindustrie eine Rückschritt für die mediale Frauenbewegung. Schließlich lösten Carmen Electra und Konsorten sogar die Pam ab, aber ohne Silikon kein Fuß in der Tür. Wieso faellt einem das Wichtige immer erst viel spaeter auf? Unten ein paar Verkleidungsvorschläge fuer die Party. Ist ja nicht schwer: blond, große Möpse und irgendwie rot. Die Fotos stammen von einer der berüchtigten Parties im Chateau Shambo in London.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


RANDOM FAVOURITES
Techno in den 90ern verpasst?
Für all diejenigen, die den großartigen Bericht über die Anfänge von Techno in Berlin nach dem Mauerfall auf Arte am Sonntag verpasst haben, gibt es hier noch einmal den...
(more)

Ben Dahlhaus – Model und Gott
Kennt ihr schon Ben Dahlhaus? Das ist der neue schönste Mann der Welt. Er modelt seit 24 Jahren. Ich meine, man muss sie schon mögen, diese Bärte. Die meisten...
(more)

Berghain DJ Ben Klock unboiled
Wie gut ist das bitte !? Ben Klock seinerseits allseits beliebter Berghain DJ, hatte die Ehre vor einiger Zeit im BoilerRoom samt kamerageiler Crowd zu performen. Nicht dass ...
(more)

SHAMBO ON FACEBOOK


DIARIES
Vom System gefickt
Der moderne Mensch muss sich ja mit allerlei Scheiße auseinandersetzen. Arbeit, Freizeitgestaltung, Freundschaften, das ewige Problem des Über-die-eigenen-Verlältnisse-lebens oder eben Beziehungen. Mit Letzterem beschäftigen wir uns alle ja besonders gerne.
(more)
Stoppt die Toyboy-Diskriminierung!
Unsere Gastautorin Sophia bloggt auf ihrem Personality-Blog Oh Sophia. Für uns hat sie sich eines Themas angenommen, das eine stetig wachsende Zahl von Frauen betrifft. Auch sie hat damit persönliche Erfahrungen gemacht.
(more)
Die Ich - Generation
Ich bin ein Relikt. Aus irgendeiner Zeit, ich kann ja nicht einmal die Epoche einordnen. Oder ein Alien. Ich wundere mich unentwegt über eine Gesellschaft, welche die Worte Zurückhaltung, Benehmen und Höflichkeit nicht mehr kennt.
(more)

HOT MUSIC VIDEOS
Sia – Elastic Heart feat. Shia LaBeouf
Im Sommer haben wir Sias Chandelier zum Song und Video des Jahres ernannt. Wer schon das Video zu Chandelier mit Kindtänzerin Maggie Ziegler psycho...
(more)

PHOTOS
नमस्ते, Kuh und Hakenkreuz
Indien ist mehr Reise als Urlaub. Das Land, seine Menschen und ihre Braeuche kennen lernen. So viele Eindruecke, dass wir sie jetzt noch verarbeiten. Januar-Februar-Maerz, gern mal als die schlimmste Zeit des Berliner Jahres gesehen, schreit foermlich danach, das Weite zu suchen.
(more)
A Boiling Room: Photos
Boiler Room at Stattbad Berlin Wedding last evening was the shit. Modeselektor burned the house with a bassline so loud, the police showed up: switching like mad from one style to another, giving people the climax with a late 90s smasher.
(more)
DJ Hell is everywhere man!
Das war ein Abend vor zwei Wochen. Patrick Mohr Shop Opening und Boiler Room und überall war dieser Dj Hell. Wir haben uns ganz schön bedrängt gefühlt, er hängte sich praktisch an uns und folgte uns von Mitte bis in den Wedding zum Stattbad. Das war echt gruselig.
(more)

VIDEOS
Ghost in the Elevator
Do you know that new I-scare-the-shit-out-of-you video Ghost in the Elevator.
Mean, meaner, the meanest!

Don’t do that to your friends, just don’t!
(more)
Facebook ist ein Drecksverein!
Das wissen wir ja bereits seit einer Weile. So schnell wie wir MySpace verrätermäßig den Rücken gekehrt haben, konnte zwar keiner gucken. Hat sich aber gelegt die Begeisterung, entblöste Daten, geleakte Privatnachrichten, Veröffentlichung privater Fotos.
(more)