Bushido ist der Geilste!

Bushido-Stress-ohne-Grund

und ihr macht Stress ohne Grund! Bushido aka Anis Ferchichi hats geschafft. Der Typ, der im Übrigen mit einem von uns die 7./8. Gymnasialklasse geteilt, gemeinsam im Süden Berlins die ersten Tüten geraucht und den Musiklehrer durch (harmlose) Streiche um den Verstand gebracht hat, ist einfach mal der allergeilste. Ich kann die allgemeine Bushido-Hetze nicht verstehen. Beziehungsweise, ich finde sie lächerlich. Das pathetische Getue, dieser allgemeine Konsens, dass so jemand wie Bushido nicht Teil dieser Pseudo – Gutmenschengesellschaft sein darf, so langweilig. Ihr seid alle so langweilig.

Araber-Mafia ole

Es scheint ja nicht wenig Menschen zu geben, die doch allen Ernstes glauben, dass irgendetwas von dem was Bushido von sich gibt, nicht Teil eines nicht mal besonders ausgeklüngelten PR-Plans ist. Ja, der Mann ist befreundet mit Mitgliedern der Araber-Mafia (steckt mit drin trau ich mich nicht zu schreiben) und irgendwann hat er auch schon mal was Böses gemacht, wofür er sich vor Gericht verantworten musste. Aber er ist auch Mitte dreißig, hockt auf einer fetten Villa im schönen Süden Berlins, unweit von dem Stadtteil, in dem er aufwuchs. Morgens gibt er seiner Milf einen Kuss, dem Baby das Fläschchen und zwischendurch checkt er wieviele Klicks ihr seinem neuen Song heute gebracht habt. All jene, die sich echauffieren und schreien und in den Gutmenschkonsens einfallen, ihr seid sämtlich Teil seiner lustigen Strategie, seines komplett durchschaubaren Plans, der aber voll aufgeht.

Die Ausländer wieder

Was man ihm vorwerfen kann? Dass er denen zuspielt, die insgeheim glauben, Integration sei ohnehin für den Allerwertesten und funktioniere nicht. Ihnen die Bestätigung gibt, dass jeder Typ mit auch nur minimalarabischem Hintergrund immer irgendwann von Gewaltliebe und abendländisch geprägten und irgendwie finsteren Verhaltensweisen heimgesucht wird. Natürlich ist es voll daneben in seinem Song zur Gewalt gegen Claudia Roth aufzurufen. Das hat auch nichts mehr mit Kunstfreiheit zu tun, also ernsthaft, wer diskutiert bitte darüber?

Das Ding lief so, Bushido ist verheiratet und Papa mit fettem Haus, langweiliger wird es nicht als Rapper, weniger Streetcredibility kann man nicht vorweisen. Also muss man ein wenig provozieren. Wie? Man pickt sich eine goldige, allseits beliebte Frau aus, eine, die auch gerade für immer für Integration gekämpft hat und ruft zur Gewalt gegen sie auf. Und dann noch einen verunglimpfen, der selbst türkischen Hintergrund hat. Dazu noch ein bißchen Homo-Bashing: Wumms, das hat ja geklappt wie am Schnürchen. Alle regen sich auf, alle blasen ins gleiche Horn. Dabei macht Bushido nur das, was in unserer Gesellschaft gar nicht so verpönt ist: er gibt vor, etwas zu sein, was er nicht ist (Gangster von der Straße) und vermarktet sich selbst. Machen doch alle so. Nur dass Bushido dafür den Integrationsbambi einholt und nebenbei reich wird. Das ist der Hohn und deshalb ist er einfach mal der Allergeilste. Also macht mal keinen Stress ohne Grund!

 Shindy feat Bushido – Stress ohne Grund UNZENSIERT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


RANDOM FAVOURITES
Techno in den 90ern verpasst?
Für all diejenigen, die den großartigen Bericht über die Anfänge von Techno in Berlin nach dem Mauerfall auf Arte am Sonntag verpasst haben, gibt es hier noch einmal den...
(more)

Ben Dahlhaus – Model und Gott
Kennt ihr schon Ben Dahlhaus? Das ist der neue schönste Mann der Welt. Er modelt seit 24 Jahren. Ich meine, man muss sie schon mögen, diese Bärte. Die meisten...
(more)

Berghain DJ Ben Klock unboiled
Wie gut ist das bitte !? Ben Klock seinerseits allseits beliebter Berghain DJ, hatte die Ehre vor einiger Zeit im BoilerRoom samt kamerageiler Crowd zu performen. Nicht dass ...
(more)

SHAMBO ON FACEBOOK


DIARIES
Vom System gefickt
Der moderne Mensch muss sich ja mit allerlei Scheiße auseinandersetzen. Arbeit, Freizeitgestaltung, Freundschaften, das ewige Problem des Über-die-eigenen-Verlältnisse-lebens oder eben Beziehungen. Mit Letzterem beschäftigen wir uns alle ja besonders gerne.
(more)
Stoppt die Toyboy-Diskriminierung!
Unsere Gastautorin Sophia bloggt auf ihrem Personality-Blog Oh Sophia. Für uns hat sie sich eines Themas angenommen, das eine stetig wachsende Zahl von Frauen betrifft. Auch sie hat damit persönliche Erfahrungen gemacht.
(more)
Die Ich - Generation
Ich bin ein Relikt. Aus irgendeiner Zeit, ich kann ja nicht einmal die Epoche einordnen. Oder ein Alien. Ich wundere mich unentwegt über eine Gesellschaft, welche die Worte Zurückhaltung, Benehmen und Höflichkeit nicht mehr kennt.
(more)

HOT MUSIC VIDEOS
Sia – Elastic Heart feat. Shia LaBeouf
Im Sommer haben wir Sias Chandelier zum Song und Video des Jahres ernannt. Wer schon das Video zu Chandelier mit Kindtänzerin Maggie Ziegler psycho...
(more)

PHOTOS
नमस्ते, Kuh und Hakenkreuz
Indien ist mehr Reise als Urlaub. Das Land, seine Menschen und ihre Braeuche kennen lernen. So viele Eindruecke, dass wir sie jetzt noch verarbeiten. Januar-Februar-Maerz, gern mal als die schlimmste Zeit des Berliner Jahres gesehen, schreit foermlich danach, das Weite zu suchen.
(more)
A Boiling Room: Photos
Boiler Room at Stattbad Berlin Wedding last evening was the shit. Modeselektor burned the house with a bassline so loud, the police showed up: switching like mad from one style to another, giving people the climax with a late 90s smasher.
(more)
DJ Hell is everywhere man!
Das war ein Abend vor zwei Wochen. Patrick Mohr Shop Opening und Boiler Room und überall war dieser Dj Hell. Wir haben uns ganz schön bedrängt gefühlt, er hängte sich praktisch an uns und folgte uns von Mitte bis in den Wedding zum Stattbad. Das war echt gruselig.
(more)

VIDEOS
Ghost in the Elevator
Do you know that new I-scare-the-shit-out-of-you video Ghost in the Elevator.
Mean, meaner, the meanest!

Don’t do that to your friends, just don’t!
(more)
Facebook ist ein Drecksverein!
Das wissen wir ja bereits seit einer Weile. So schnell wie wir MySpace verrätermäßig den Rücken gekehrt haben, konnte zwar keiner gucken. Hat sich aber gelegt die Begeisterung, entblöste Daten, geleakte Privatnachrichten, Veröffentlichung privater Fotos.
(more)