Runter mit den Pennerbärten!

beards_large

Ich habe ein Anliegen, eine Bitte, einen Aufruf, ja, ich drohe sogar. Monatelang, wenn nicht jahrelang, werde ich nun bereits um den Anblick attraktiver Männergesichtszüge betrogen. Um jedes noch nette Gesicht rankt sich ein Wuchs aus struppiger Schambehaarung, der VOLLBART. Es langt mir jetzt, diese widerwärtigen Bärte müssen weg und zwar sofort!

Meine gequälten Augen haben ja schon viel miterlebt, man erinnere sich an die Zeit der Truckerkäppis oder den (Spinnenbein)-Röhrenjeanstrend. Die fand ich aber gar nicht so schlimm, denn auf diese Weise hat man immer gleich erkannt, wer gar nicht ging. Kann man ja nichts verstecken in so einer knallengen Röhrenjeans, insofern war das eine ehrlichere Geschichte als die jetzt mit den Bärten.

Ronja Räubertochters Vater

Aber der Vollbart-Trend, das ist unterstes Trendniveau, schlimmer geht es nicht. Sich äußerlich auf eine Stufe mit dem Vater von Ronja Räubertochter und dem Penner aus der U-Bahn zu stellen, toppt einfach alles bisher Gewesene. Herzlichen Glückwunsch, um den Räuber Hotzenplotz perfekt zu imitieren, fehlt Ihnen nur noch die Augenklappe.

Da mein halber männlicher Bekanntenkreis mittlerweile aussieht wie ein alter Opa werde ich mir heute keine Freunde machen. Aber seht es mal als liebevolle Geste. Als kostenlose Beratung. Das gilt natürlich nicht für alle, aber mal ehrlich, Vollbart steht so ungefähr 2% der Männer, die ihn tragen.

Bärte an sich stören mich auch nicht, habe nichts einzuwenden gegen 3-Tage-Bärte, Schenkelkratzer oder gemäßigte Schnauzer und ich fand auch die Riesenschnauzer bei den älteren Schwulen in Schöneberg immer individuell. Aber weshalb bitte tragen jetzt ALLE Männer von jung bis nicht mehr ganz so jung einen widerwärtigen Vollbart im Clochard-Look und machen sich freiwillig zum Opa? Kleine Aufklärung: Nein, damit wirkt man nicht männlicher und auch nicht individuell, denn dafür ist der Bart schon zu sehr Trend.

Habt Ihr mal einen richtig kleinen Mann mit langem Vollbart gesehen, wie beknackt das aussieht? Männer laufen auf der Straße, da ist der Bart fast länger als der Mann an sich! Aber zu früh gefreut, denn auch große Männer können hier nicht gewinnen. In gewissen Cafe-Hotspots (Bärtecafés) bestelle ich mittlerweile nichts Eßbares mehr, denn garantiert sitzt schräg vor mir wieder ein Vollbärtiger, dem nicht nur die Suppe des aktuellen Gerichts im Bart hängt sondern auch noch die Soße und die Krumen der Mahlzeit von letzter Woche (gemischt mit der Suffkotze vom Wochenende, einem halben Gramm Koks oder was sonst noch).

Oralsex nein danke

Küssen ist natürlich passe und Oralsex will man sich nun wirklich nicht vorstellen mit so einem Bewuchs. Dann können wir auch wieder die Schambehaarung einführen, das nimmt sich nichts, es rasiert sich einfach keiner mehr, nirgendwo. Mann wie Frau. Dann müsst ihr eben auch mit langen schwarzen Haaren an Frauenbeinen, Achselhaaren und einem wilden Buschwuchs untenrum klarkommen. Und Damenbärten. Das wäre nur ausgewogen. Back to Nature für alle. Frauen sollen ewig jung aussehen, aber Männer sich 20 Jahre älter machen dürfen und das soll dann auch noch stylisch sein? Nö, nicht mit mir.

Bei meiner Bart-Recherche für diesen Beitrag stoße ich auf eine Doktortarbeit mit dem Titel Der Bart – Zur Kulturgeschichte des Bartes von der Antike bis zur Gegenwart. Kurz bin ich entsetzt, dass man mit diesem Thema seinen Doktortitel erlangen kann. Einiges ist jedoch sehr aufschlußreich.

Bevor ich mich in zu einer Wiederholung der Ergüsse zur Funktion des Bartes in Verbindung mit Status, Religion und Mode hinreißen lasse, bitte ich darum, bei dem Wunsch nach substantiiertem Hintergrundwissen doch bitte selbst nachzulesen. Vorletztes Google-Ergebnis, wenn man „Bart“ und „Funktion“ eingibt. Ganz besonders interessant scheinen mir die statistischen Erhebungen zu „Bart und Potenz“ und „Bart und Erotik“ zu sein. Ha, Punkt für die Barträger.

Modetrend Bart

Mal abgesehen davon, dass die Zeit des Zottelbart-Trends einfach mal abgelaufen ist: Bis auf einige wenige Ausnahmen ist es einfach nicht schön. Ich verstehe es auch nicht. Geht es hier darum, die Kosten für Einmal-Rasierer zu sparen oder zu betonen, dass auch Männer den Jugendwahn ablehnen? Für letztes hätte ich Verständnis, hier könnten wir uns treffen. Vielleicht haben die Vollbartträger aber auch einfach alle ein Rattengesicht oder eine fiese fette Warze zu verdecken? Das sind natürlich nur vage Vermutungen, die aufploppen, wenn ein Gesicht nur noch aus Haar besteht. Jungs, wir wollen Eure Gesichter sehen.

Falls es aber ein bloßer Modetrend ist und du nicht gerade eine Quasimodo-Fratze versteckst, bleibt nur zu sagen: Runter mit dem Pennerwuchs und zwar sofort!

suzanne tagged this post with: , , , , Read 362 articles by

14 Comments

  1. Danny Wille sagt:

    Ps. Sorry für die miese Rechtschreibung. Ich hatte einen langen Tag und dann noch die viel zu kleinen Tasten, wenn man mobil im Netz unterwegs ist… Und nein, es liegt nicht daran, dass ich fette Wurstfinger hätte

  2. Danny Wille sagt:

    Es ist schon extrem, wie sehr die Meinungen bei diesem Thema auseinander gehen. Ich persönlich finde, dass ein richtiger Vollbart nur sehr wenigen Männern steht. Das muss man aber für sich selbst herausfinden und entscheiden. Ich habe einige Jahre einen in Form gebrachten Bart getragen, der etwas länger als n Dreitagebart gewesen ist. Der ging also Richtung Vollbart, ohne gleich dem des Weihnachtsmannes nah zu kommen.
    Dabei wollte ich mich einfach mal ausprobieren und habe ein wenig rumexperimentiert. Mal wurde et schmaler, so wie ein Konturenbart, dann mit oder ohne Oberlippenbart usw… Ich bereue nichts! Dennoch muss ich zugeben, dass ich heute und mit Abstand, wenn ich mir damalige Fotos ansehe, zu den vielen Männern gehöre, denen glattrasiert besser steht. Oft gehen markante Gesichtszüge hinter einem Bart verloren. Manchmal verschwindet auch ne gewisse frische und jugendliche Dynamik. Und selten sieht ein Bart auch mal sehr gut und beneidenswert aus. Ich selbst kenne einen solchen Mann. Ganz schlimm sind diese fusselartigen Dinger, die gerne mal ein Bart wären. Dass man das mal ausprobiert, ist vollkommen okay. Dass man aber auch hier über längere Zeit nicht erkennt, dass man im übertragenen Sinn wie ein Glatzkopf mit drei dünnen langen Haaren, die sich wünschen ne Hippimähne zu sein, herumspaziert, ist mir schleierhaft. Die wenigsten verändern sich mit Holzfällerbart positiv. Ich schließe mich der Verfasserin an und denke auch, dass man grundsätzlich kein Gestrüpp im Gesicht braucht, sofern es nichts zu kaschieren gibt….

  3. Yadgar sagt:

    Übrigens kann man Bärte auch waschen und eventuelle Essenskrümel rauskämmen! Und „die Schambehaarung wieder einführen“ – wie krank ist das denn? Erwachsene Menschen beiderlei Geschlechts haben bis zum Aufkommen der Metrosexualität in den frühen 2000ern immer Schambehaarung gehabt – aber die Verfasserin scheint wohl Schaufensterpuppen als Sexualpartner zu bevorzugen…

  4. Boss sagt:

    Bärte sind göttlich. Du bist wertlos.

  5. Urs sagt:

    Bart =! Bart

    Viele der Bärte sind nicht nur schlecht gepflegt, sondern deren Träger mangelt es auch an dem richtigen Haarwuchs. Der Vollbart – Fleckenteppich war und ist nicht das optisch interessante.

    Aber… Es gibt auch Bartträger welche nicht nur den ausreichenden Wuchs haben sondern sich auch im klaren sind, dass ein Bart mehr Sauberkeit und Pflege braucht als somanche Rasur.

    Ich verstehe den polemischen Aufruf – aber mein Bart bleibt drann! Geputzt, gekämmt und sauber in Form geschnitten.

  6. Clara sagt:

    Freue mich über jedes gut komponierte freie Männergesicht. Kluge Augen, schöner Mund. Sie sind selten geworden. Kostbarkeiten. Vielen von meinen ehemals attraktiven Freunden und Bekannten schaue ich nun eben eher nur ins Herz. Hoffe, dass die Bewachsung wieder aus der Mode kommt. Geht mir gerade mit vielen Gesichtern wie mit Achselhöhlen in den 80gern. Schade, schade, vor allem um die gut Aussehenden. Bei den anderen ist es eh egal.

  7. Mike sagt:

    Bartträger sind einfach geschmacksverirrte Volldeppen! Und sehen dabei aus wie mein Uropa! Da is nix Chic oder cool… aber zum Glück erkennt man Sie jetzt sofort am Bart! Das war früher schwieriger! Danke!

  8. Mike sagt:

    Bartträger sind einfach geschmacksverirrte Volldeppen! Und sehen dabei aus wie mein Uropa! Da is nix Chic oder cool… aber zum Glück erkennt man Sie jetzt sofort am Bart! Das war früher schwieriger! Danke!

  9. Joe sagt:

    Als Mann kann ich Suzanne vorbehaltlos zustimmen. Retro pseudo-sigmund-freud-bartträger sind pubertär – wie der Vorkommentator mit seinen dümmlichen möchtegern-macho und mysoginistischen Verbalfäkalien überzeugend beweist. Ausserdem: wer möchte jetzt schon mit den IS-Bartbastarden assoziiert werden ?

  10. Ohne Bart ist man nur ein halber Mann! sagt:

    Kurz gesagt…
    HALT…DIE…FRESSE…FOTZE.

    Du hast KEINE AHNUNG VON MÄNNLICHKEIT und dein Geschmack interessiert die bärtige Männerwelt EINEN SCHEISS!.
    Bevor ich meinen Bart abrasiere nur um ne Frau abzubekommen, bleib ich lieber bis zum Tode allein und das sagt dir jemand, dessen Kinnbart ein 20cm langer Zopf ist + Vollbart drumrum.
    Und ich hatte, auch wenn das nicht in dein glattrasiertes Schmierlappenweltbild passt, mehrere sehr hübsche Freundinnen, die mich NICHT genommen hätten, wenn ich keine langen Haare und den langen Bart gehabt hätte.

    Also verschone die Welt mit deinem geistigen Dünnschiss.
    Denn die Männer, die KEINE Frauenarschkriecher sind, würden dir wohl das selbe wünschen.

    „Not the man grows a beard…but the beard grows a MAN“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


RANDOM FAVOURITES
Techno in den 90ern verpasst?
Für all diejenigen, die den großartigen Bericht über die Anfänge von Techno in Berlin nach dem Mauerfall auf Arte am Sonntag verpasst haben, gibt es hier noch einmal den...
(more)

Ben Dahlhaus – Model und Gott
Kennt ihr schon Ben Dahlhaus? Das ist der neue schönste Mann der Welt. Er modelt seit 24 Jahren. Ich meine, man muss sie schon mögen, diese Bärte. Die meisten...
(more)

Berghain DJ Ben Klock unboiled
Wie gut ist das bitte !? Ben Klock seinerseits allseits beliebter Berghain DJ, hatte die Ehre vor einiger Zeit im BoilerRoom samt kamerageiler Crowd zu performen. Nicht dass ...
(more)

SHAMBO ON FACEBOOK


DIARIES
Vom System gefickt
Der moderne Mensch muss sich ja mit allerlei Scheiße auseinandersetzen. Arbeit, Freizeitgestaltung, Freundschaften, das ewige Problem des Über-die-eigenen-Verlältnisse-lebens oder eben Beziehungen. Mit Letzterem beschäftigen wir uns alle ja besonders gerne.
(more)
Stoppt die Toyboy-Diskriminierung!
Unsere Gastautorin Sophia bloggt auf ihrem Personality-Blog Oh Sophia. Für uns hat sie sich eines Themas angenommen, das eine stetig wachsende Zahl von Frauen betrifft. Auch sie hat damit persönliche Erfahrungen gemacht.
(more)
Die Ich - Generation
Ich bin ein Relikt. Aus irgendeiner Zeit, ich kann ja nicht einmal die Epoche einordnen. Oder ein Alien. Ich wundere mich unentwegt über eine Gesellschaft, welche die Worte Zurückhaltung, Benehmen und Höflichkeit nicht mehr kennt.
(more)

HOT MUSIC VIDEOS
Sia – Elastic Heart feat. Shia LaBeouf
Im Sommer haben wir Sias Chandelier zum Song und Video des Jahres ernannt. Wer schon das Video zu Chandelier mit Kindtänzerin Maggie Ziegler psycho...
(more)

PHOTOS
नमस्ते, Kuh und Hakenkreuz
Indien ist mehr Reise als Urlaub. Das Land, seine Menschen und ihre Braeuche kennen lernen. So viele Eindruecke, dass wir sie jetzt noch verarbeiten. Januar-Februar-Maerz, gern mal als die schlimmste Zeit des Berliner Jahres gesehen, schreit foermlich danach, das Weite zu suchen.
(more)
A Boiling Room: Photos
Boiler Room at Stattbad Berlin Wedding last evening was the shit. Modeselektor burned the house with a bassline so loud, the police showed up: switching like mad from one style to another, giving people the climax with a late 90s smasher.
(more)
DJ Hell is everywhere man!
Das war ein Abend vor zwei Wochen. Patrick Mohr Shop Opening und Boiler Room und überall war dieser Dj Hell. Wir haben uns ganz schön bedrängt gefühlt, er hängte sich praktisch an uns und folgte uns von Mitte bis in den Wedding zum Stattbad. Das war echt gruselig.
(more)

VIDEOS
Ghost in the Elevator
Do you know that new I-scare-the-shit-out-of-you video Ghost in the Elevator.
Mean, meaner, the meanest!

Don’t do that to your friends, just don’t!
(more)
Facebook ist ein Drecksverein!
Das wissen wir ja bereits seit einer Weile. So schnell wie wir MySpace verrätermäßig den Rücken gekehrt haben, konnte zwar keiner gucken. Hat sich aber gelegt die Begeisterung, entblöste Daten, geleakte Privatnachrichten, Veröffentlichung privater Fotos.
(more)