Let’s get Hairy! Schamhaartrend

Charlotte from WeAreHairy.com

Jungs und Mädchen unter 30 aufgepasst: Für Euch wird es eher hart, außer ihr seid ohnehin cool Kids und scheut euch nicht, modisch, alles auszuprobieren. Für die anderen wird es hier eher gewöhnungsbedürftig: Alles spricht für die Rückkehr der Schambehaarung. Warum? Weil es geil aussieht und nicht nur ich die Nase voll habe von übertriebener Körperenthaarung, dem Zwang aalglatt untenrum zu sein, um das vaginale Aussehen von Pornostars zu kopieren.

Aussehen wie ein Porno Star

Nicht nur, dass ich es ungemein stylish finde, sich unten wieder ein paar Haare stehen zu lassen (und ich meine nicht, ein kleines Dreieck bevor die eigentliche Muschi beginnt oder einen Mini-Balken sondern richtiges Haar überall, natürlich an den Seiten gekürzt, aber das muss jeder selbst entscheiden), es ist auch eine ganz bewusste, soziale Entscheidung von mir, die im Gegensatz zur aktuellen gesellschaftlichen Norm steht. Wir gelten nur als schön, sauber und attraktiv, wenn wir fast gänzlich körperenthaart sind. Aber ich bin nicht mehr 12, warum soll ich untenrum so aussehen? Ich will nicht aussehen wie ein Pornobabe, diese ewig gleichen Silikonglatthaarkätzchen sind weiß Gott nicht mein Stilvorbild. Ich möchte eine Abkehr von einem Frauen/Männerbild, das Natürlichkeit nicht unterstützt. Ich nenne es die neue Natürlichkeit.

Ich gebe zu, ich selbst finde es gewöhnungsbedüftig und habe Angst, dass es einem Mann, den ich gut finde, möglicherweise abstößt, habe jedoch auch das Gefühl, dass es einige auch richtig gut finden. Ich denke, man hat es lang nicht gesehen und muss sich mit dem Anblick von Haaren erst wieder auseinandersetzen. Meine Ausrede ist natürlich immer, wie hip es ist, untenrum was zu haben, ich nutze das 90s Revival für meine Vorteile. Aber eigentlich stört es mich, dass man sich an Haaren stört. Mein 18jähriger Cousin findet Schamhaare bei Männern wie Frauen total eklig und kennt „nicht eine Frau, die sowas unten hat“. Das muss man sich mal vorstellen, da wachsen die mit Glatthaarkätzchenpornos auf und wissen nicht einmal, wie eine behaarte Vagina aussieht, das ist doch traurig.

Diese Reaktion hat mich zu einem kleinen Experiment bewogen, in dessen Zuge ich meinen, sagen wir normal ausgeprägten, neuen Busch einem 35jährigem und einem 20jährigem vorgeführt habe. Der 35jährige hat erst einmal erstaunt geschaut, also wie wenn man ein Ufo sieht, aber nicht auffallen will und unauffällig wieder wegschaut, weil man glaubt, alle anderen sehen es nicht. Er war dann aber positiv überrascht nachdem er sich, wie er selbst meinte, erst einmal wieder an den „Anblick gewöhnen“ musste, da er seit den 90ern keine Frau mit Busch mehr gehabt habe. Er machte mir dann noch ein Kompliment, dass ihn das an die ersten Pornos, die er mit 14 geschaut habe, erinnere und er es nach eben dieser Gewöhnungsphase eigentlich „total heiß“ fände. Ob er mich nun seinen Kumpels als die Buschfrau beschreibt?

Der Jüngere dagegen hat nicht ganz so positiv reagiert, er meinte nur er stünde nicht auf „Haare unten“ und dass, obwohl er selbst welche hatte, aber sein Blick war es, der weitaus deutlichere Bände sprach. Ich glaube, er wäre am liebsten geflohen. Ich habe ihm erklärt, dass jede Frau dort Haare hat, genau wie jeder Mann und dass das etwas ganz natürliches und normales sei und außerdem ziemlich 90s. Kam nicht so gut an. Ich war der festen Auffassung, ein trendbewusster Mann würde meine neue Behaarung verstehen. Meine Freundinnen finden es gut, ob ich sie inspiriere ist schwer zu sagen. Meine Frauenärztin sagt, dass die Mädchen, die immer glattrasiert sind, oft mit großen Problemen zu ihr kommen, weil sich durch die Rasiererei oder Epilation aufgrund kleiner Verletzungen Bakterien besser ansiedeln und Krankheiten verursachen können.

naked-boy-hairy

Das finde ich super, ich bin also jetzt viel hygienischer als die Glatthaarmiezen aus den Pornos. Die Argumentation hat sogar meinen Cousin überzeugt. Ich bleibe jetzt erst einmal dabei und fühle mich sauber, trendy und haarig-heiß. Übrigens gilt das Gleiche auch für Jungs. Sorry, ihr Nacktpussies, ihr seid so 2012.

nora tagged this post with: , , , , , Read 69 articles by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


RANDOM FAVOURITES
Techno in den 90ern verpasst?
Für all diejenigen, die den großartigen Bericht über die Anfänge von Techno in Berlin nach dem Mauerfall auf Arte am Sonntag verpasst haben, gibt es hier noch einmal den...
(more)

Ben Dahlhaus – Model und Gott
Kennt ihr schon Ben Dahlhaus? Das ist der neue schönste Mann der Welt. Er modelt seit 24 Jahren. Ich meine, man muss sie schon mögen, diese Bärte. Die meisten...
(more)

Berghain DJ Ben Klock unboiled
Wie gut ist das bitte !? Ben Klock seinerseits allseits beliebter Berghain DJ, hatte die Ehre vor einiger Zeit im BoilerRoom samt kamerageiler Crowd zu performen. Nicht dass ...
(more)

SHAMBO ON FACEBOOK


DIARIES
Vom System gefickt
Der moderne Mensch muss sich ja mit allerlei Scheiße auseinandersetzen. Arbeit, Freizeitgestaltung, Freundschaften, das ewige Problem des Über-die-eigenen-Verlältnisse-lebens oder eben Beziehungen. Mit Letzterem beschäftigen wir uns alle ja besonders gerne.
(more)
Stoppt die Toyboy-Diskriminierung!
Unsere Gastautorin Sophia bloggt auf ihrem Personality-Blog Oh Sophia. Für uns hat sie sich eines Themas angenommen, das eine stetig wachsende Zahl von Frauen betrifft. Auch sie hat damit persönliche Erfahrungen gemacht.
(more)
Die Ich - Generation
Ich bin ein Relikt. Aus irgendeiner Zeit, ich kann ja nicht einmal die Epoche einordnen. Oder ein Alien. Ich wundere mich unentwegt über eine Gesellschaft, welche die Worte Zurückhaltung, Benehmen und Höflichkeit nicht mehr kennt.
(more)

HOT MUSIC VIDEOS
Sia – Elastic Heart feat. Shia LaBeouf
Im Sommer haben wir Sias Chandelier zum Song und Video des Jahres ernannt. Wer schon das Video zu Chandelier mit Kindtänzerin Maggie Ziegler psycho...
(more)

PHOTOS
नमस्ते, Kuh und Hakenkreuz
Indien ist mehr Reise als Urlaub. Das Land, seine Menschen und ihre Braeuche kennen lernen. So viele Eindruecke, dass wir sie jetzt noch verarbeiten. Januar-Februar-Maerz, gern mal als die schlimmste Zeit des Berliner Jahres gesehen, schreit foermlich danach, das Weite zu suchen.
(more)
A Boiling Room: Photos
Boiler Room at Stattbad Berlin Wedding last evening was the shit. Modeselektor burned the house with a bassline so loud, the police showed up: switching like mad from one style to another, giving people the climax with a late 90s smasher.
(more)
DJ Hell is everywhere man!
Das war ein Abend vor zwei Wochen. Patrick Mohr Shop Opening und Boiler Room und überall war dieser Dj Hell. Wir haben uns ganz schön bedrängt gefühlt, er hängte sich praktisch an uns und folgte uns von Mitte bis in den Wedding zum Stattbad. Das war echt gruselig.
(more)

VIDEOS
Ghost in the Elevator
Do you know that new I-scare-the-shit-out-of-you video Ghost in the Elevator.
Mean, meaner, the meanest!

Don’t do that to your friends, just don’t!
(more)
Facebook ist ein Drecksverein!
Das wissen wir ja bereits seit einer Weile. So schnell wie wir MySpace verrätermäßig den Rücken gekehrt haben, konnte zwar keiner gucken. Hat sich aber gelegt die Begeisterung, entblöste Daten, geleakte Privatnachrichten, Veröffentlichung privater Fotos.
(more)